Die Geschichte hinter dem Ende

Kurzroman

»Und sie lebten glücklich bis ans Ende ihrer Tage.« – So enden viele Geschichten, aber wer fragt nach dem Glück derer, die diese Geschichten aufschreiben?
Einer dieser Autoren ist Charles. Eigentlich vom Erfolg verwöhnt, quält er sich seit Monaten mit einer Schreibblockade. Einer der Gründe dafür ist seine heimliche Liebe zu Ben – ausgerechnet der Mann, dem er das Schlimmste angetan hat, was man einem anderen Autor antun kann.
Nach vielen Jahren voll von mühsam unterdrückten Schuldgefühlen kreuzen sich ihre Wege erneut und Charles ist gezwungen, sich mit den Fehlern seiner Vergangenheit auseinanderzusetzen. Alles steht auf dem Spiel, doch die wichtigste Sache in seinem Leben fehlt noch: sein eigenes Happy End. Kann sich Charles vielleicht selbst eines schreiben? Und was passiert nach dem Ende?

Dieser Kurzroman umfasst in etwa 124 Taschenbuchseiten.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!