Der gläserne Regent

Fantasyroman

»Prinz Zaynar von Vuscar wird von seiner Familie gezwungen, einen wichtigen Verbündeten aus Usgror zu heiraten – einem Land, das für seine kriegerischen Auseinandersetzungen berüchtigt ist. Dieses Land liebt oder schätzt Zaynar genauso wenig wie den Gemahl, der ihn fortan kontrollieren will. Da der mittlerweile geisteskranke König unfähig ist, Vuscar zu regieren, soll es nun Zaynars Aufgabe sein, mit dem Feind zu verhandeln und das legendäre Dunkelglas in ihren Besitz zu bringen. Doch dieser Feind, Regent Acrain von Vastar, beeindruckt Zaynar auf eine Art, die ihn in Schwierigkeiten bringt. Gefangen zwischen der Angst um sein Land und seine Familie und der unmöglichen Aufgabe, die er gestellt bekommen hat, muss Zaynar unbequeme Entscheidungen treffen.
Allerdings wird hinter seinem Rücken bereits ein Komplott geschmiedet, in dem er wie eine Schachfigur eingesetzt werden soll. Kann ihm sein Feind am Ende helfen? Und welches Spiel spielt sein Gemahl wirklich mit ihm?«

Das Buch umfasst 670 Taschenbuchseiten. Die Geschichte ist in sich abgeschlossen und alleinstehend lesbar. Die in diesem Buch beschriebene Welt und einige der Protagonisten sind auch im Roman »Der erste Wächter« zu finden.

LeseprobeeBook