Das Biest, sein Elf und ihr Master

Erotikroman

Elfren arbeitet seit mehreren Jahren im Anwesen, einem Club, in dem Männer ihre geheimen Fantasien ausleben können.
Er selbst steht eher auf typische Bad Boys, die sich bisher leider auch außerhalb des Spiels als absolute Arschlöcher erwiesen haben. Doch dann bekommt er erstmals die Möglichkeit, in einem der berüchtigten Arenakämpfe die Beute eines Mannes zu werden, den alle nur das Biest nennen. Obwohl die Anziehung zu Biest groß ist und Elfren sein Verlangen für den gefährlichen und muskulösen Mann kaum verhehlen kann, zögert er. Denn er sehnt sich nach einem festen Partner und aus ihm und Biest kann nie mehr werden, da dieser vergeben ist. An Adam. Der Elfrens Herz und Verstand mit seinem geheimnisvollen Lächeln zusätzlich durcheinanderbringt.
Kann er es wagen und sich mit beiden Männern auf sein bisher größtes Abenteuer einlassen? Oder ist er am Ende der große Verlierer des Kampfes?


Das Buch umfasst in etwa 290 Taschenbuchseiten.

LeseprobeeBook